Sonntag, 3. Juni 2012

Das war der Mai ...

und beginnt mit Bilder vom Rhododendron ...

der dies Jahr sehr schön geblüht hat ...

und eine Hummel im Anflug.

Im Vorgarten hat sich nicht viel verändert. Aus den Buxbeeten hatte ich den Lavendel (alt, verholzt und dann letzten Winter kaputtgefroren) entfernt ...

Auch die Rosen hatten sehr gelitten und ich mußte alle! stark zurückschneiden :-((( Am Rosenbogen treibt "Rosanna" nun kräftig wieder aus. Die 3 Hochstammrosen "Rosarium Uetersen" (vorheriges Bild) sehen noch sehr bescheiden aus ... hoffe, die erholen sich wieder ...

Als ich vor ein paar Jahren am Zaun entlang Hortensien pflanzte, dachte ich, daß daraus mal eine richtige Hortensienhecke wird ... aber sie sehen jedes Jahr "kümmerlich" aus :-((( Nur die 3 Schneeballhortensien "Annabell" blühen jedes Jahr sehr schön.

Dieser Steingnom "bewacht" seit 2009 unsern Garten ,-)

"Durchblick" ... vor 2 Jahren hatten wir hier einen "Windschutz" eingebaut.

Der Strandkorb konnte im Mai schon gut genutzt werden ;-)

Auch die 4 Rambler Rosen 'Apple Blossom' am Pavillon mußte ich stark zurückschneiden. Aber auch sie treiben wieder aus und haben sogar schon etliche Knospen.

Hier blühen Sträucher wie Falscher Jasmin, Weigelie, Gartenspiere. Unterhalb der Sträucher wächst Frauenmantel und Fetthenne.

Sehr schön blüht die buntblättrige rosa blühende Weigelie.

Hier die rot blühende Sorte ...

sieht einfach nur schön aus ;-)

Und dies war meine allererste Weigelie, purpurea, eine rotlaubige Sorte.

Storchenschnabel gibt es auch einige im Garten ...

ebenso Skabiosen und ...

... Glockenblumen, die dürfen sich bei mir überall ausbreiten ,-) ... im Steingarten ...

und hier zu Füßen der Ramlerrose.



Mit dieser wunderschönen blauen Clematis wünsche ich allen noch einen schönen Restsonntag,
liebe Grüße,

Kommentare:

  1. Sehr schöne Eindrücke aus deinem Garten. Der Mai ist anscheinend auch bei euch der Blütenmonat. Die verschiedenen Weigelien begeistern mich. Nicht nur in der Blüte sondern auch imLaub so unterschiedlich. VG Manfred

    AntwortenLöschen
  2. Wie genau heißt denn die buntblätterige Weigelie? Sieht für mich nach einer speziellen Art von so einer Weigela purpurea aus, oder vielleicht doch eher eine Kreuzung mit einer anderen Art, die veielleicht etwas weißere Blüten hat?

    AntwortenLöschen