Mittwoch, 18. Mai 2011

Im Mai ...

Heute früh bin ich raus, um die Rhododendron in der Morgensonne zu fotografieren. Der Platz unter den hohen Tannen scheint ein guter Standort zu sein.

Seit einiger Zeit kommt regelmäßig eine Katze aus der Nachbarschaft zu Besuch. Sie sieht unserer Lilly sehr ähnlich ... aber sie verstehen sich nicht wirklich ... bleiben auf Abstand und fauchen sich an.
Vorne im Gras liegt unsere Marlen, links hinten hockt unsere Lilly und rechts sitzt die fremde Katze ... alle 3 hatten ein Leckerli von mir bekommen ... vielleicht vertragen sie sich ja noch ...

Lilly hockt im Rindenmulch ... sie haben sich "nur" angefaucht und beobachtet ...

An der Südwand wachsen Brombeeren (weiter hinten) und Wein. Ich überlege nun, hier noch einen Rosenbogen auf zu stellen und den Wein daran weiter wachsen zu lassen ...

Vorne an dem Holzrosenbogen blüht gerade diese Clematis.

Und auch hier blüht ein Rhododendron.

Am Fahrradunterstand blüht unterhalb des Hibiskus der Storchenschnabel und ...

etwas weiter rechts blüht eine Weigelia und leider ist hier auch der Girsch sehr aktiv :-(((

Für die Terrasse mußte dieser Margerittenbusch unbedingt sein ,-)))

Vor einiger Zeit hatte ich über ebay einen alten Bierkasten ersteigert und ihn heute bepflanzt. Aus 2 großen, dunklen Müllsäcken habe ich "Pflanztaschen" geschnitten ...

und damit das Gießwasser ablaufen kann, habe ich diese unten eingeschnitten und kleine Steinchen als Drainge reingemacht.

Bepflanzt habe den Bierkasten mit Simpervium/Hauswurz ...

sieht doch sehr dekorativ aus ...

Liebe Grüße,

1 Kommentar:

  1. Hallo Marlies,
    Dein/Euer Garten ist wirklich ein Traum und die Idee mit dem alten Bierkasten ist Klasse.
    Liebe Grüße,
    Melanie

    AntwortenLöschen