Sonntag, 3. April 2011

Es geht voran ...

Der hintere Teil des Gartens mit Gartenhaus, Gewächshaus, dem neuem Hochbeet und Pavillon ist nun fertig.

Gestern hatte mein Mann die Folie im Hochbeet festgetackert und anschließend mit Gartenabfällen und Gartenerde gefüllt. Am Montag kommt noch eine Fuhre "guter Mutterboden" (auch für die neue Fläche wo der Teich war) ... dann werden die letzten 40cm aufgefüllt. Muß mir noch überlegen, was ich nun an Gemüse und Salat pflanze ...
In dem kleinem Beet vor dem Gewächshaus steht ein Säulenapfel 'Redcats'.


Noch sieht der Pavillon sehr "nackig" aus. Hatte im Herbst an den Ecken 4 Rambler-Rosen 'Apple Blossom' gepflanzt und ich hoffe, das sie das Gestell in einen wunderschönen Rosenpavillon verwandeln ;-))) Hier kann übrigens Schach gespielt werden ... die Schachfiguren dafür sind in der Gartenbank verstaut.

Dieses kleine Ahornbäumchen stand bisher am Teichrand, habe es in's Beet vor dem Gartenhaus umgepflanzt, unter dem Catalpa.

Rechts vom Pavillon hat sich ein kleines 'Hügelbeet ergeben' ... aus Mutterboden nach dem Bauen, der zu viel war und da liegen blieb und so zum 'Hügelbeet' wurde ,-))) Jetzt im Frühjahr blüht da eine klein bleibende Forsythie.

Wünsche allen einen schönen Sonntag!
Liebe Grüße

1 Kommentar:

  1. Hallo Marlies,
    dann kann das Pflanzen beginnen. Wir hattenvor Jahren auch ein Hochbeet, lief ganz gut. Bepflanz wurde es wie ein normales Beet, nur die Abstände konnten etwas verringert werden. Der Borker Garten liegt nicht im Kreis Borken, sondern im Stadtteil Bork in der Stadt Selm, rund 20 km nördlich von Dortmund. Wo Falkensee liegt weiss ich, ich war sogar mal da. VG Manfred

    AntwortenLöschen