Freitag, 15. April 2011

Endlich es blüht ...

Nach den ersten warmen Tagen, dann 2 Regentage und heute wieder etwas sonnigem Wetter blüht nun der Kirschbaum, der Zierapfel und die Blutjohannisbeeren.

Die Süßkirsche blüht.

Den Säulenapfel 'Redcats' hatte ich im Herbst gepflanzt und ich hoffe, das ich schon dies Jahr ein paar Äpfel ernten kann.

Und so sieht nun die Fläche aus, wo der Teich war. Der Kies ist geblieben, die Fläche ist kleiner geworden, statt Teich gibt es nun einen Quellstein. Da, wo die Bruchsteinplatten liegen, kommt dann mal ein Strandkorb zu stehen ...
An Pflanzen habe ich nur Gräser (werden kniehoch) und Funkien (wo die Stöckchen stecken) gesetzt.

Aus den Terrassenbrettern entstand nicht nur das Hochbeet, sonder am Haus lang auch unser "Laufsteg" ,-)

Auch die Funkien haben das Teilen und umsetzten in's Kiesbeet gut überstanden.

Und hier noch mal der Quellstein, sieht auch abends gut aus ... der Stein hat LED-Licht

Liebe Grüße,

Kommentare:

  1. Liebe Marlies! Wenn Du den Säulenapfel schon im Herbst gepflanzt hast, dann hast Du wirklich gute Chancen, dass er heuer schon etwas trägt. Blüten hat er ja schon. Es ist halt nur die Frage, ob er die Früchte auch so lange behält, dass sie auch ausreifen. Jedenfalls bei mir hat es letztes Jahr geklappt.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schön dein, (euer) Vorgarten liebe Marlis, richtig einladend. Und wenn es jetzt warm wird dann spiest alles noch mal so schnell. Ein schönes Osterfest wünsche ich dir, (euch), Christine

    AntwortenLöschen