Sonntag, 28. Juni 2009

Kletterrose und Clematis ....

gehören einfach zusammen ;-) Am Rosenbogen blüht jetzt "Rosanna"

und die Clematis "The President"


Gestern war ich mal wieder im Gartencenter und
habe diese beiden Hortensien noch gekauft.
Eine Schneeballhortensie

und diese Tellerhortensie.

Beide sind für den Garten hinten gedacht ...
da ist ja noch richtig viel zu tun ...

Donnerstag, 25. Juni 2009

Juni 2009

Die nächsten Bilder sind im Juni 2009 aufgenommen


Die Rose am Fallrohr wird sehr groß und die Blüten fallen
sehr schnell ab, das gefällt mir gar nicht.


Hatte sie sogar schon zurückgeschnitten ... aber sie
wird immer breiter ...

Und hier unser "Gartengeist" ;-)))

Montag, 22. Juni 2009

Mai 2009

Der Vorgarten im Mai 2009 ... die Trauerstammrosen sind voller Knospen und die Schneeballhortensie schon voller Blüten.

Trauerstammrose oder auch Kaskadenrose genannt.

In dem kleinem Beet vor'm Fenster steht links ein Hibisbus,
ansonsten habe viel Bux im Vorgarten.

Die Rose am Fallrohr gefällt mir nicht so gut, die kommt wieder raus.
Muß mir noch überlegen, was ich da als nächstes pflanze?!

Mai 2009

Die nächsten Bilder sind vom 12.5.2009.
Es gibt noch einen 2ten Rosenbogen im Vorgarten, der steht rechts am Haus. Und daran wächst diese herrliche Clematis "Mis Bateman"

Sie hatte dies Jahr besonders viele Blüten!

Der Rosenbogen mit Blick in den Garten.

Die Clematis braucht "am Fuß" Sonnenschutz. Den bekommt sie von Bergenie und Storchenschnabel.

Februar 2009

Diese beiden Bilder machte ich am 16. Februar 2009

Im Blitzlicht sieht man schön die Schneeflocken ,-)))

Januar 2009

Und hier kommen ein paar Winterbilder, aufgenommen dies' Jahr im Januar.
Das erste Foto ist vom 2. Januar 2009

und dies Foto ist vom 5.Januar 2009

Dienstag, 9. Juni 2009

Juli 2008

Im Juli blüht die Schneeballhortensie, davon sind 3 im Vorgarten und in den Beeten blühen "The fairy".

Und ein Bild in die andere Blickrichtung ...

hier wächst eine Schneeballhortensie, Sommerflieder, Phlox, The fairy und Gaura.


Juni 2008

Am Rosenbogen tut sich was ... eine Clematis schlängelt sich hoch ...

Die Hochstammrosen blühen ...

in den Beeten wächst der Lavendel und "The fairy".

Auch die Kletterrosen "Rosanna" am Rosenbogen ...

haben ihre ersten Blüten.

Und noch mal 2 Bilder von den Hochstammrosen

"Rosarium Uetersen"

Mai 2008

Und hier 2 Bilder vom Mai 2008

mit Kaskadenhochstammrosen Rosaruim Uetersen

Kiesweg und Einfahrt fertig

So sieht's nun fertig aus mit der Entwässerungsrinne.

Und so sieht der fertige Kiesweg aus.

Auch in der Einfahrt mußte was geändert werden. Damit das Regenwasser von der Straße nicht mehr zu uns rein fließt, haben wir eine höhere Betonschwelle gesetzt, die gesamte Einfahrt recht tief ausgehoben und mit ganz viel Kies aufgefüllt.

Graf-Sickerschacht

Auch das war eine weitere Maßnahme, um mehr Drainage um's Haus zu bekommen. Auch hier kam ein Graf-Sickerschacht zum Einsatz. Dazu mußten die Pflastersteine wieder raus ... mein Mann durfte fleißig buddeln ....

... an der Hauswand lang liegt nun eine Entwässerungsrinne ...

...mit Anschluß an einen Fußabtreterschacht, der an den Graf-Sickerschacht angeschlossen ist ...

Sonntag, 7. Juni 2009

Der Kiesweg ...

... er sollte nicht nur schön sein ... er MUSS auch die Funktion der Grundstücks-Entwässerung übernehmen! Wir hoben dafür einen 80cm tiefen Graben aus, unten rein kam eine Kiesschicht und darauf packen Draingeschläuche und immer wieder Kies ...

... bis wir wieder eine "glatte" Fläche hatten. Den Weg befestigten wir mit in Beton gesetzte Findlinge. Dann kam ein Vlies rein und darauf wieder Kies. Die erste Fuhre Kies reichte nicht, wie man auf den Bildern sieht ...

Hier der Weg komplett ... bis heute haben wir keine Probleme
mehr mit Überschwemmungen.

Eine fühlt sich schon mal wohl ... seht ihr sie? Fine liegt
mitten in der Katzenminze ...

... ach kann das "Katzenleben" schön sein ;-)))

Es blieb aber nicht bei dem Kiesweg als Drainage.
Auch die Einfahrt wurde verändert ... davon dann
später Bilder.

Es kam noch schlimmmer ...

Und das mitten in der Nacht! Das war im Juli 2007.
Das erste Bild zeigt die unfertige Terrasse ... die nahtlos
in den angrenzenden Teich überging ...
Das Wasser stand so hoch, das es genau auf Höhe der
Terrassen-Türschwelle stand! Wir mußten uns die Arbeit
teilen ... ich schüppte im Terrassenbereich das Wasser ...


... vorne sah es nicht besser aus ... das Wasser lief über
die Haustürschwelle in den Flur ... wir wischten und schleppten Wasser bis morgens um 4Uhr30!


Überall stand das Wasser ...

... die Beete waren fast nicht mehr zu sehen ...

Wir hatten es aber geschafft - mit pausenlos wischen
und schüppen - das Innen kaum Schaden entstand!
Bei Nachbarn, die Keller haben ... da sah es viel schlimmer
aus ... die waren z.T. einen halben Meter hoch voll
Wasser gelaufen ...
Um in Zukunft nicht bei jedem Unwetter Angst vor einer

Überschwemmung haben zu müssen ... mußten wir uns was
einfallen lassen ... die Lösung hieß für uns:
viel Kies als Drainge und solche Graf-Sickerschächte.


Es war viel Arbeit ...